Startseite / Städte & Strände in Marokko

Städte & Strände in Marokko

Städte & Strände in Marokko
Reiseempfehlung vom Spezialisten

Marokkanische Bäder, Moscheen, Paläste und viel Mosaik!

Marokkos Citytouristen haben eine große Auswahl an Städtekultur: Neben seinen kulturgeprägten Städten gibt es noch die berühmten marokkanischen Königsstädte. Hier erfahren Sie:

  • Welche Städte warum als Königsstädte bezeichnet werden und wo sie liegen
  • Welche weiteren Städte sowie Stätten Marokkos sich für einen Kulturbesuch eignen

Als Königsstädte Marokkos werden die vier Städte Fès, Marrakesch, Meknès und Rabat bezeichnet. Jede von ihnen war unter einer bestimmten Dynastie und zu einem bestimmten Zeitpunkt in der Geschichte des Königreiches die Hauptstadt einer der jeweils großen Reiche des Landes (Idrisiden, Almoraviden, Almohaden, Meriniden, Saadier und Alawiden).

Die jeweiligen Herrscher bauten ihre Hauptstadt prunkvoll aus, weshalb die Königsstädte mit ihren Residenzen und Palästen heute zu den wichtigsten touristischen Attraktionen Marokkos gehören.

Fakten zu Marokkos Königsstädten

  • Marrakesch: Liegt im südwestlichen Landesinneren, auf dem Weg in die Wüste Erg Chegaga und Zagora, knapp 1 Mio. Einwohner, Gründung im 11. Jahrhundert (Highlight: Bahia-Palast)
  • Fès: Liegt zwischen Rifgebirge, Mittlerer Atlas und Atlantik, etwas mehr als 1 Mio. Einwohner, älteste Königsstadt aus dem 8. Jahrhundert (Highlight: römischen Ruinenstadt Volubilis)
  • Rabat: Liegt an der Atlantikküste, befestigte Stadt ab dem 12. Jahrhundert, etwa 570.000 Einwohner (Highlight: Kasbah des Oudaias)
  • Mèknes: Liegt etwa 50 km westlich von Fès, erbaut im 11. Jahrhundert, etwa 520.000 Einwohner (Highlight: Jüdisches Viertel „Mellah“)

Sehenswerte Städte und Kulturstätten in Marokko

Die Kulturzentren Casablanca, Essaouira, Sidi Ifni, Agadir, Tafraoute, Ouarzazate und Tanger stellen nur eine kleine Auswahl marokkanischer Kulturstädte und -stätten dar, ob bewohnt oder antik.

Darüberhinaus besitzt auch jede noch so kleine Stadt ein kulturelles Highlight. Alle Kulturrundreisen sind so aufeinander abgestimmt, dass Urlauber die schönsten Kulturorte in einer bequemen Marokko-Rundreise erfahren können.

Königsstadt Marrakesch

Moscheen, Gärten, labyrinthartige Altstadt, Gaukler, bunte Farben und orientalische Düfte! Mitten in einer Palmenoase gelegen, von bis zu 14 Kilometer langen roten Lehmmauern umgeben und durch die lebhaften Souks und Altstadt bekannt – Marrakesch hat …

Mehr »

Königsstadt Fès

… ein Glas Minztee inmitten arabisch-andalusische Architektur? Fès ist die dritte der vier Königsstädte Marokkos und liegt in den Ausläufern des Mittleren Atlasgebirges. Ihr wichtigster Besuchermagnet ist die orientalische, terrassenförmig angelegte Altstadt Fès el Bali …

Mehr »

Königsstadt Rabat

Rabat ist eine von Marokkos Königsstädten und zugleich Landeshauptstadt. Zwar liegt sie im Besuchertrend deutlich hinter Fès und Marrakesch, aber gerade dieses Eigenbrödlertum macht sie als Touristenort umso interessanter. Warum man die weiße Königsstadt an …

Mehr »

Königsstadt Meknès

In der Königsstadt Meknès kommen all jene Touristen auf ihre Kosten, die mittelalterliches Stadtflair lieben. Und wem das dann zuviel der Medina-Atmosphäre ist, erlebt  in der Ville Nouvelle ein „mondänes“, unter französischer Herrschaft entstandenes Stadtviertel …

Mehr »

Casablanca

Casablanca ist eine internationale Metropole mit wenigen alten Bauwerken und geringen marokkanischen Kulturelementen. Die meisten kennen die Stadt aus dem gleichnamigen Hollywoodfilm von 1942. Geprägt ist sie aber vom französischen Kolonialismus – mit breiten Boulevards …

Mehr »

Ouarzazate

Mitten im Hohen Atlas ist die Stadt Ouarzazate von einer grandiosen bergigen Landschaftskulisse umgeben und wirkt wie eine pittoreske Sandburg in Fels gehauen und leuchtet orientalisch rot und gelb. Die Stadt wurde erst 1928 als französische Garnisonsstadt gegründet …

Mehr »

Tafraoute

Die Dattelpalmenoase Tafraoute liegt auf den ersten Blick in einer unwirtlich wirkenden Gegend: steile Berghänge und zersplitterte Granitfelsen umgeben die auf 1000 Meter Höhe liegende Stadt des westlichen Anti-Atlas. Der nahe gelegene Djebel Lekst mit seinen 2359 Meter Höhe …

Mehr »