Abenteuerliche Klettertouren in den Todra-Schluchten

Der Klettersport in den Todra-Schluchten hat sich nach und nach entwickelt. Genau hier gibt es inzwischen mehr als 30 Kletter-Sektoren und ungefähr 300 Routen. Die aus Kalk bestehenden Felsen sind sehr rau und bieten damit ideale Voraussetzungen für unvergessliche Kletter-Abenteuer im Hohen Atlas.

Anreise

Am besten fliegt man erst mal nach Marrakesch. Von hier geht es mit dem Reisebus weiter Richtung Tinghir, der perfekte Ausgangspunkt für Klettertouren in den Todra-Schluchten.

Die Schwierigkeitsgrade

Die meisten Routen in den Todra-Schluchten weisen einen Schwierigkeitsgrad von 6 oder 7 auf. Insgesamt liegen sie jedoch in der Skala zwischen 5+ und 8b. Es gibt einige Sportklettertouren sowie Mehrseillängen.

Die beste Reisezeit

Im Prinzip kann man das ganze Jahr über in den Todra-Schluchten klettern. Entscheidend ist, in welchem Sektor man klettern geht.

  • Die besten Routen für den Sommer: Die Kletterouten in der großen Schlucht
  • Die besten Routen für den Winter: Die Routen am Eingang der Schlucht und an den Felshängen am Ufer.

Material bzw. Ausrüstung