Anreise

Flüge nach Marokko

Royal Air Maroc (AT)  ist die nationale Fluggesellschaft Marokkos. Flugverbindungen mit Royal Air Maroc gibt es z.B. von Berlin, Düsseldorf, Frankfurt/Main, München, Genf und Zürich. Austrian Airlines (OS) verkehrt im Winter zwischen Wien und Casablanca und Agadir im Dreieck. Marokko wird auch von Lufthansa (LH), Germanwings (4U), Air Berlin (AB), Swiss International (LX), Air France (AF), Alitalia (AZ), British Airways (BA) und KLM (KL) angeflogen. Swiss International (LX) fliegt auch ab Genf nach Marrakesch.

Ab 01.04.2014 wird eine Abflugsteuer für Touristen in Höhe von 9,00 € bzw. 36,00 € für First-Class-Passagiere fällig. Von einem Teil der Einnahmen soll die touristische Werbung finanziert werden, etwa die Hälfte wird in marokkanische Sozialprojekte fließen.

Flugzeiten: Frankfurt – Casablanca: 3 Std. 40 Min.; Zürich Casablanca: 4 Std. 40 Min.

Internationale Flughäfen Marokkos

Agadir (AGA) (Al Massira) liegt 22 km außerhalb der Stadt (Fahrzeit 20 Min.). Busverbindung (Nr. 22) und Taxis zur Stadt. Bank/Wechselstube, Bar (kein Restaurant) und Mietwagenschalter.

Casablanca (CMN) (Mohammed V) (Internet: www.onda.ma/onda/fr) liegt 30 km südlich der Stadt (Fahrzeit 35 Min.). Taxis fahren nach Casablanca. CTM-Busse fahren stündlich ins Zentrum (Fahrzeit: 45 Min.). TNR-Züge fahren alle 90 Min. zu den Bahnhöfen Casa Voyageurs und Casa Port im Stadtzentrum und es gibt eine Bahnverbindung nach Rabat. Duty-free-Shop, Bank/Wechselstube (24 Std.), Post, Restaurant/Bar (08.00-23.00 Uhr), Mietwagenschalter.

Fez (FEZ) (Sais) liegt 10 km außerhalb der Stadt (Fahrzeit 10 Min.). Taxis und Busse fahren zur Stadt.

Marrakesch (RAK) liegt 6 km außerhalb der Stadt. Bank/Wechselstube. Taxis und Busse fahren zur Stadt.

Rabat (RBA) (Salé) liegt 10 km nordöstlich der Stadt (Fahrzeit 15 Min.). Ein Taxistand ist vorhanden. Bank, Post, Mietwagenschalter, Geschäfte, Restaurants, Bars.

Tangier (TNG) (Boukhalef) liegt 12 km außerhalb der Stadt (Fahrzeit 20 Min.). Busse und Taxis fahren nach Tanger. Duty-free-Shop, Bank/Wechselstube, Restaurant/Bar (09.00-21.00 Uhr), Mietwagenschalter.

Bahn fahren in Marokko

Die Bahnverbindungen zwischen Marokko und Algerien sind derzeit eingestellt (Die Strecke führt von Oujda in Marokko über Oran nach Algier.). Tanger erhielt in Moghogha, fünf Kilometer außerhalb des Stadtzentrums, einen neuen Bahnhof. Ab hier soll der geplante Zug-Tunnel nach Spanien entstehen. Die erste Tunnelröhre des Großprojektes soll bis 2025 gebaut sein.

Mit dem Auto nach Marokko

Die beste Straßenverbindung ist über Algeciras in Südspanien oder Frankreich mit einer der Auto-/Passagierfähren (s. o. Schiff). Bereist man das Land mit dem Auto, muss auch die Ausreise wieder per Auto erfolgen, es sei denn, es liegt eine Ausnahmegenehmigung der marokkanischen Zollbehörde vor. Von Grenzübertritten nach Mauretanien über die West-Sahara wird wegen der Verminung des Grenzgebietes abgeraten. Die Straßenverbindung zur nordalgerischen Grenze ist derzeit gesperrt.

Per Boot nach Marokko

Die Haupthäfen sind Tanger, Casablanca und Ceuta. Folgende Reedereien laufen diese Häfen an: Compañía Transmediterránea (www.trasmediterranea.es) sowie FerriMaroc von Frankreich, Spanien und Italien.

Auto-Passagierfähren
Fährgesellschaften sind FerriMarocTrasmediterranea (www.trasmediterranea.es) und Compagnie Marocaine de Navigation. Preiswerte Linienfähren verbinden Südspanien mit Tanger und den spanischen Enklaven an der nordmarokkanischen Küste auf folgenden Strecken:

Algeciras – Ceuta (Sebta) (Autofähre);
Algeciras – Tanger (Tragflächenboot und Autofähre);
Tarifa – Tanger (Tragflächenboot);
Gibraltar – Tanger (Tragflächenboot und Autofähre);
Almería – Melilla oder Nadar (Autofähre);
Málaga – Melilla (Autofähre);
Almería – Nadar (Autofähre);
Gênes (Italien) – Tanger;
Alicante – Orán und
Almería – Al Hoceima.

Autofähren der Compagnie Marocaine de Navigation verkehren außerdem zwischen Sète an der französischen Küste (zwischen Béziers und Montpellier am Golfe du Lyon) und Tanger.