XML Tour-Import

Namibia
Namibias Tierwelt hautnah
Forschungs- und Naturrundreise

Wer Namibia nicht nur auf eine ganz besondere Art kennenlernen, sondern auch verstehen möchte, der ist auf dieser Reise genau richtig. Neben zahlreichen bekannten Sehenswürdigkeiten legen Sie den Fokus auf Tierforschung und Tierbeobachtung. Ihr örtlicher, deutsch sprechenden Reiseleiter Bernhard Vogt zeigt Ihnen "sein" Namibia und erlaubt Ihnen auf der Farm Okomitundu tiefe Einblicke in seine Forschungsarbeit. Die Vielfalt an Arten auf Farmland zu erhalten und zu schützen, Interaktionen zwischen Mensch und Tier zu erfassen und zu verstehen, sind vorgegebene Forschungsziele der Feldstation des Forschungsmuseums A. Koenig in Namibia. Das Forschungsteam konzentriert sich seit 2010 auf den Erhalt der afrikanischen Raubtiere, wie z.B. Leopard (Panthera pardus) und braune Hyäne (Hyaenna brunnea). Als Mitforscher helfen Sie bei der Datenerhebung: z.B. Aufstellen & Kontrollieren von Kamerafallen; Spuren- & Kotsuche aller Raubtierarten; Beutetierzählungen etc. Während Ihres Aufenthaltes lernen Sie verschiedene Methoden der Wildtierforschung kennen und unterstützen die Wissenschaftler aktiv mit Ihrem Engagement.