Marokko-Blog

Marokko-Koch-Roadshow im Juni 2017

Am vergangenen Mittwoch fand eine Veranstaltung in Dresden im Rahmen der Marokko-Roadshow statt; mit einer Teezeremonie, danach stellte sich Marokko als Kultur- und Badedestination vor. Anschließend kochten die Teilnehmer zusammen mit dem marokkanischen Küchenchef Zaouzaou Boumedien ein Drei-Gänge-Menü, das dann gemeinsam genossen. „Wenn ich marokkanische Küche in Deutschland genieße, und mich die exotische Vielfalt an […]

ANIMA – Die Rückkehr ins Paradies

In der Nähe von Marrakesch ist seit dem 11. April 2016 ‚ANIMA – DIE RÜCKKEHR INS PARADIES‘ das opulente Kunstwerk André Hellers für neugierige Besucher geöffnet und die ersten Reaktionen sind überwältigend. Liegt es an der perfekten Szenerie von Pflanzen und Kunst, dass alle Besucher, die vor dem Besuch einsilbig und vielleicht etwas müde waren, […]

M´Goun-Trekking, Dünen und Basare

16 Tage Trekking- und Kulturreise im Mai 2014 Ich hatte sehr konkrete Vorstellungen darüber, wie mein Urlaub aussehen sollte: nicht zu lang sollte er sein, also durfte auch die Anreise nicht ewig dauern – trotzdem wollte ich Neues, Unbekanntes entdecken und erleben. Aktiv wollte ich meinen Urlaub verbringen, wobei der kulturelle Teil und spannende Städte […]

18. Gnaoua-Festival in Essaouira

Vom 14. bis 17. Mai treffen sich zum 18. Mal Fans der marokkanischen Gnaouamusik und -kultur im marokkanischen Essaouira zum Gnaoua et World Music Festival d‘Essaouira. In diesen Festivaltagen verwandelt sich die schöne Küstenstadt Essaouira in ein Festivalgelände mit mehreren Open Air-Bühnen, vielen Straßenmusikern und Off-Spaces zu denen internationale Musiker und Besucher anreisen. Gnaoua-Musik in […]

Kamelkarawane

Frühjahrsreise Südmarokko 2015

Auch zum sechsten Mal fasziniert Marokko. Obwohl sich in dem Land so vieles zu verändern scheint und der Weg in die vernetzte Moderne längst beschritten wurde, bleibt die Anziehungskraft eines charmanten und traditionellen Königsstaates wesentlicher Bestandteil. Marrakesch bietet mit seinem Dreh- und Angelpunkt Djemma el Fna – dem Platz der Geköpften, das perfekte Willkommenszentrum. Hier […]

Farbenpracht Sahara

Orientalische Farbenpracht zwischen Souks und Sahara Das Königreich Marokko liegt im Nordwesten Afrikas und ist durch die Straße von Gibraltar vom europäischen Kontinent getrennt. Als westlichstes nordafrikanisches Land grenzt es im Norden an das Mittelmehr, im Westen an den Atlantischen Ozean, im Osten an Algerien und im Süden an Westsahara. Das Land ist seit 1956 […]

Liebtser Award

Liebster-Award: 11 Fragen an Blogger und Bloggerinnen

Der Liebster-Award geistert schon geraume Zeit durch das Netz und nun wurde auch ich markiert von Joachim (trekking-marokko.de) und dazu eingeladen, an diesem Blogstöckchen teilzunehmen. Blogstöckchen, das sind kleine Aktionen und Kampagnen innerhalb der Blogosphäre, die auf eine intensivere Vernetzung und den Austausch von Wissen und Erfahrungen abzielen. Die Regeln: Verlinkt die Person, die Euch […]

Marokkos Welt mit Kinderaugen

NEU: Reisen nach Marokko für Familien mit Kindern

Eine Familie als Reiseleiter – Der Vater kümmert sich um die großen Gäste, der Sohn um die kleinen – und wenn der reiseerfahrene Achtjährige als „Kinderreiseleiter“ sein Wissen und seine Neugier weitergibt, ist das nicht nur für Gleichaltrige spannend. In Marrakesch bewundern Sie mit Ihren Kindern herrliche Paläste und Moscheen, staunen über Gaukler und Schwertschlucker, […]

Kunsthandwerk

ITB 2014 – abwarten und Tee trinken

Marokko, ein Marktplatz der Kulturen, auch auf der alljährlich stattfindende ITB in Berlin. Zahlreiche Besucher zog es wieder wie in den letzten Jahren an den Stand des marokkanisches Fremdenverkehrsbüro, um sich nach neuen Möglichkeiten des Reisen zu erkundigen. Dabei liegen Marrakesch und Tanger voll im Trend. Die Messe ist für das Team die ideale Plattform, […]

Die Moschee Hassan II in Casablanca

Marokko individuell – Trekking & Kultur

Zunächst eine Woche Trekking im Hohen Atlas. Die Tal- und mittleren Höhenlagen waren zu dieser Jahreszeit (zweite Aprilhälfte) saftig grün. In der Höhe gab es noch reichlich Schnee. Highlights war natürlich der Toubkal, Nordafrikas höchster Berg. Am Karfreitag wurde der Gipfel in 4.167 m Höhe erreicht. Obwohl technisch einfach und trotz wolkenlosen Himmels verlangten Eiseskälte […]